• Sitemap
  • Impressum
  • Datenschutz
  • 09.02.2017 13:23
    Alter: 1 year

    ZENECs BMW-Navi Z-E3215 MkII überzeugt die Fachpresse

    „Modernes Infotainment für BMW 3er E90 – E93“, urteilt die Zeitschrift Car & HiFi (02/2017) über ZENECs neue Multimedia-Navigation Z-E3215 MkII und zeichnet sie als „Highlight“ aus.


    Auch wenn der 3er-BMW E90 schon seit einigen Jahren nicht mehr gebaut wird, sind von dem beliebten Modell noch viele Fahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs. Die eingebaute Infotainment-Technik von vor rund 12 Jahren ist heute jedoch nicht mehr zeitgemäß. Mit dem Z-E3215 MkII hat ZENEC eine Multimedia-Navigation im Programm, mit der sich modernes Infotainment einfach im BMW 3er nachrüsten lässt. Die Fachzeitschrift Car & HiFi hat das neue BMW-Navi jetzt in Heft 02/2017 getestet und mit dem Prädikat „Highlight“ ausgezeichnet.

    Wie sein Vorgänger ist auch der Z-E3212 MkII passgenau für den BMW 3er entwickelt: „Der ZENEC besitzt exakt die Abmessungen der originalen BMW-Headunit. Zum Lieferumfang gehört eine Blende, die auch um die Bedienelemente der Klimasteu­erung geht. Die originale Armaturenbrett-Optik bleibt damit erhalten, die orange Tastenbeleuchtung entspricht der BMW-Farbe“, lobt Car & HiFi nicht nur den optische Integration. „Der Z-E3215 MkII arbeitet auch perfekt mit der Bordelek­trik zusammen.“ So unterstützt der Z-E3215 MkII die BMW-Lenkradfernbedienung und stellt – sofern im Fahrzeug vorhanden – die Daten der optischen Einparkhilfe in Kombination mit dem Bild der Rückfahrkamera dar. Die akustische PDC-Anbindung erfolgt über den internen Buzzer.

    Dass die Kfz-Anbindung bei ZENECs BMW-Navi rundum gelungen ist, zeigt für Car & HiFi auch das automatische Booten des Z-E3215 MkII per CAN-Wake-up. Bei BMW-Fahrzeugen wird 30 Minuten nach Zentralverriegelung die Stromversorgung zum Radio getrennt – bei herkömmlichen Naviceivern gehen daher alle persönlichen Einstellungen verloren. Nicht so beim Z-E3215 MkII: „Der ZENEC speichert die User-Daten des Geräts intern auf einem EEPROM ab. Wenn das Fahrzeug entriegelt wird, bootet das ZENEC neu und lädt wieder alle Einstellungen.“

    ZENECs neues BMW-Navi überzeugt die Tester durch seine umfangreiche Multimedia-Ausstattung: „Wie bei ZENEC üblich, bietet auch das BMW-Modell das volle Unterhaltungs-, Kommunikations- und Informationsprogramm.“ Neben dem DSP-gestützten UKW-Tuner bietet der Media-Hub die Möglichkeit, gleich drei USB-Quellen, inklusive iPhone, anzuschließen. Dazu kommt eine, so die Tester, „Freisprechanlage mit alle gewohnten Funktionen zum komforta­blen Telefonieren“ und der Möglichkeit, Musik via Bluetooth zu übertragen.

    Punkte sammelt auch die Navigation des Z-E3215 MkII, die Karten für ganz Europa und mehr als 6 Millionen Premium-Sonderziele bietet: „Die Zielführung erfolgt grafisch eindeutig mit dreidimensionaler Gebäude- und Geländedarstellung, realistischer Kreuzungs- und Abbiegeansicht sowie Tunnelmodus. Akustisch wird die Zielführung mit Text-to-Speech, also u.a. der Ansage von Straßennamen, unterstützt.“

    „Mit dem Z-E3215 MkII bietet ZENEC Besitzern älterer 3er-BMWs eine hervorragende Möglichkeit, modernstes Infotainment ins Armaturenbrett zu bringen“, urteilen die Fachjournalisten von Car & HiFi abschließend und belohnen ZENECs neues Navi mit dem Prädikat „Highlight“.


    @Copyright  ACR Brändli + Vögeli AG - Bohrturmweg 1 - 5330 Bad Zurzach - Switzerland 

    Sitemap | Impressum | Datenschutz | Drucken
    Home   News